Praxisfälle als Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht Ihr Anwalt und Strafverteidiger in Berlin

Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht, Berlin, Verteidiger, Strafverteidiger

Rechtsanwalt Ulrich Dost-Roxin

Die Praxis als Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht

Die Praxis als Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht zeigt, dass sich der Weg bis in die Revisionsinstanz lohnen kann.  Das trifft auch auf meine hier veröffentlichten Fälle zu. Dennoch ist vor “wildem Losprozessieren” bis in die Revision abzuraten. In bestimmten Fällen können Sie auch wählen, ob gegen ein Urteil mit der Berufung oder der Revision vorgegangen wird. Näheres Informationen finden Sie auch auf dieser Unterseite.

Zu den Chancen der Revision und auch zu der Frage, wann es im konkreten Fall eher aussichtslos erscheinen kann, ziehen Sie einen fachkompetenten Rechtsanwalt zu Rate. Die Wege der Revision sind oft verschlungen. Und auch die erfolgreiche Revision muss nicht mit dem angestrebten Freispruch enden. Es kann passieren, das ein angefochtenes Urteil aufgehoben wird und es zu einer neuen Verhandlung und Entscheidung kommt. Gerade bei langjährigen Freiheitsstrafen ist es meistens sinnvoll in Revision zu gehen.

Hier finden Sie exemplarische Beispiele erfolgreicher Revisionen:

Beispiel 1: Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht – Ausbleiben von der Verhandlung

Vom rechtsfehlerhaften Umgang mit einer Erkrankung (Verhandlungsunfähigkeit)  bis zum Freispruch für den Angeklagten vom Vorwurf der Körperverletzung – erfolgreiche Revision des Strafverteidigers und Rechtsanwalts zum Kammergericht Berlin

Beispiel 2: Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht – Totschag – Strafzumessungsrevision

Drei Jahre statt sechs Jahre Gefängnis wegen Totschlags – Rechtsfehler bei der Strafzumessung – erfolgreiche Revision zum BGH

Beispiel 3: Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht – kein Betrug

Von einer fragwürdigen Beteiligung an einem Betrug – erfolgreiche Revision zum Kammergericht Berlin – der angestrebte Freispruch

Beispiel 4: Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht – Freispruch fahrlässige Körperverletzung

Rechtsanwalt und Strafverteidiger erwirkt nach erfolgreicher Revision am OLG Brandenburg Freispruch vom Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung am Landgericht Frankfurt

Beispiel 5: Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht – kein Titelmissbrauch

Mit der Revision des Strafverteidigers und Rechtsanwalts unmittelbar zum Freispruch durch das Kammergericht Berlin

Beispiel 6: Rechtsanwalt in der Revision im Strafrecht –  Rechte des Beschuldigten bei Vernehmung missachtet

Erfolgreiche Prozessrüge wegen Missachtung des Konsultationsrechts des Beschuldigten mit Anwalt vor Vernehmung

Beispiel 7: „Geständnis“ einer Kindstötung wegen Verstoß gegen § 136a StPO nicht verwertbar

Erfolgreiche Prozessrüge wegen Verstoß gegen Beweisverwerungsverbot. Das Landgericht Berlin hatte ein Geständnis zur Grundlage der Verurteilung gemacht, obwohl die Beschuldigte zum Zeitpunkt der Vernehmung berits über 38 Stunden ohne Schlaf war. Vernehmungen unter den Bedingungen der Übermüdung beeinträchtigen die Willensbildung und Willensentschließung der Beschuldigten. Es ist daher eine rechtsstaatswidrige Vernehmungsmethode (§136a StPO), wenn die Vernehmungsbeamten dennoch ein Verhör durchführen. Hier der Beschluss des Bundesgerichtshofes.

Beispiel 8: Urteilsaufhebung durch BGH: Kuss auf den Mund

Ein Kuss auf den Mund stellt keinen sexuellen Missbrauch eines Kindes dar. Daran ändert sich auch dadurch nichts, dass die Person, die das Kind küsst, pädophil ist.

Beispiel 9: BGH hebt Urteil auf, weil es sich der Nachprüfbarkeit entzieht

Hier geht es um Weisungen, die dem Mandanten während der Führungsaufsicht erteilt worden waren.

Beispiel 10: BGH – Urteilsaufhebung

Der Besitz kinderpornographischer Schriften setzt voraus, dass der Besitzende sich bewuß ist, solche Schriften zu besitzen (Vorsatz). Das Urteil des LG Berlin verkannte das, daher war das Urteil aufzuheben.

 

Zum Seitenanfang

« Zur Startseite